2019

MISCHPOKE

tanzfuchs Produktion

Premiere Köln:
02.11.2019 I 16 Uhr I ehrenfeldstudios
weitere Vorstellung: 03.11.2019 I 16 Uhr I ehrenfeldstudios
Premiere Düsseldorf:
09.11.2019 I 15 Uhr I tanzhaus NRW,
weitere Vorstellungen: 10.11. I 18 Uhr
11.11 / 12.11. I 11 Uhr

Von und mit: Antonia Ritzenhoff, Arthur Schopa, Caspar Winkelmann, Emily Welther, Barbara Fuchs, Jörg Ritzenhoff, Karel Vanek, Louis Schopa, Lovi Voigt, Lucas Cualbu, Nora Pfahl, Odile Foehl, Pella Voigt, Sonia Mota / Best Girl: Sara Boehm / Idee und Regie: Barbara Fuchs / Komposition: Jörg Ritzenhoff / Licht: Wolfgang Pütz und Barbara Fuchs / Kostüme: Stefanie Bold / Dramaturgie: Henrike Kollmar und Ursula Nill / P&Ö Arbeit: Kerstin Rosemann

SOLO +

FREIraum Ensemble

OPEN AIR Premiere: 29.08.2019 I 20 Uhr I ODONIEN

THEATER PREMIERE: 31.08.2019 I 20 UHR I ALTE FEUERWACHE

 Projekt,- Künstlerische Leitung, Choreographie: Arthur Schopa, Tanz: Manuel Kisters, Alina Reißmann ,Arthur Schopa, Emily Welther, Dramaturgie: Judith Ayusopereira Musik: Raimund Kroboth, Karoline Kupperroth, Phillip Lack Grafikdesign: Johannes Guerreiro Fotodokumentation: Anna Rehkämper, Alessandro de Matteis, Video: Oscar Tiedge, Technik: Fabian Weyers

Den "KEP" tanzen 

FREIraum Ensemble

Premiere: 10.07.2019 I 17 Uhr I Historisches Rathaus

Projekt,- Künstlerische Leitung, Choreographie: Arthur Schopa, Tanz: Fa-Hsuan Chen, Ruben Reniers, Arthur Schopa, Emily Welther, Musikalisches Arrangement: Jörg Ritzenhoff

2018

DER WEIßE WOLF

Wolkenstein

Premiere: 23.09.2018, Urania Theater Köln

 weitere Vorstellungen am:

25.09.2018 um 9:00 Uhr und 11 Uhr, Urania Theater

11.&12.10.2018 um 10:30 Uhr, Wachsfabrik Köln

21.10.2018 um 16:00 Uhr, Im Haus der Stadt Düren

12. & 16.12.2018 jeweils um 11:00 und 16:00 Uhr

in der Wachsfabrik Köln 

 

Regie: Marco Süß, Choreographie: Andrea Lucas

Kompostion: Thomas Marey, Spieler: Henning Jung, Arthur Schopa, Andrea Lucas, Musiker: Leo Huhn

2017

Produktionsleitung: Arthur Schopa, Konzept: Ruben Reniers, Arthur Schopa, Tänzer: Ronja Nadler, Ruben Reniers, Arthur Schopa, Emily Welther, Musik: Daniel Brandl, Raimund Kroboth, Karoline Kupperroth und Giuseppe Mautone. Additive Sounds: Jörg Ritzenhoff , Kostüme: Hannah Rinaldi , Foto: Anna Schopa, Plakatdesign: Johannes Guerreiro, Video: Oscar Tiedge

2016

Max will immer küssen

Choreographie & Regie: Barbara Fuchs, Premiere: 10.09.2016, COMEDIA THEATER KÖLN                                                                                                                                                


ShortCuts & U-Turns

Choreographie: Irina Pauls,Premiere: 17.08.2016, Lindenfels Leipzig                                                                   

EIN DUETT

Johannes Guerreiro, Köln                                                                         

DIAMONDS

Choreographie: Kathrin Blume-Wankelmuth, Düsseldorf

THEATERNACHT TRAILER KÖLN

2015

ZECHE ZOLLVEREIN

Inventer l´amour

Choreographie: Ronja Nadler, Premiere: 18.12.2015, Tanztausch Festival, Alte Feuerwache Köln

AMORE ET CETERA

Choreographie: Irina Pauls, Premiere: 27.06.2015, Mozarteum Salzburg

Kulturpfadfest, ...auf leisen Sohlen

Tanzmoto Dance Company, DASKwartett, Premiere: 12.06.2015, Alte Synagoge Essen


2014

Donnerhall

David Pollmann, Installation im Museum Kunstpalast Düsseldorf

KLANGSPUR 

Tanzmoto Dance Company, DASKwartett, Premiere: 10.06.2014, Scheidt´sche Hallen Essen

grand piano 13 parts

Konzept: Irina Pauls, Westwerk Leipzig

CATULLI CARMINA

Choreographie: Irina Pauls, Premiere: 25.07.2014, Carl Orff Festspiele Andechs

2013

ANSICHTEN

Nacht der Kulturen, Remscheid

Die Goldbergs

Choreographie: Sabine Seume Ensemble, Premiere: 25.06.2013, Tanzhaus NRW Düsseldorf

TIME 4

Choroegraphie: IPtanz, Premiere: 07.11.2013, Barnes Crossing Köln

TimeGAPS RELOADED

Choreographie: IPtanz, Premiere: 16.03.2013, Seoul

2012

Kunstspur 

Essen

(sur)faces

Choroegraphie: IPtanz, Premiere: 15.12.2012, Orangerie Theater Köln

OPEN WATERS - GERMAN-MALTESE CIRCLE

Choreographie: Irina Pauls,  Premiere: 19.10.2012, St.George´s square Valletta (Malta)

TimeGAPS

Choreographie: IPtanz, Premiere: 23.08.2012, Barnes Crossing Köln

VANITAS

Choreographie & Regie: Jaqueline Fischer & Jörg Lensing, Theater der Klänge, Premiere: 10.05.2012, fft Juta Düsseldorf 

2011

ONE

Jason A. Jacobs, Guido Markowitz, Tarek Assam, Premiere: 14.04.2011, Orangerie Theater Köln

Das Zauberei

Choreographie: Stephanie Thiersch, mouvoir company

Krieg und Frieden

Regie: Nicolas Krieger, Premiere:18.06.2011, OPER Köln

Tretet ein, denn auch hier sind Götter

Choreographie: RAUM 13, Premiere: 18.06.2011, Zentralwerk der schönen Künste Köln

2010

Suite Intermediale

Choreographie & Regie: Jaqueline Fischer & Jörg Lensing, Theater der Klänge, Premiere: 30.10.2010, Folkwang Universität der Künste Essen

2008

Leicht

Martin Kilger & Sound Scaper, Köln

PHOTOKINA 

Helge Strauß

EVIAN

Internettauftritt, Köln

2007

The Shepard

the well of a staircase, Jan Liesefeld, Köln