2013 von den Tänzern Ruben Reniers und Arthur Schopa gegründet und seither bildet sich jedes Jahr aufs Neue ein künstlerisches Team aus regional und international arbeitenden Tänzer/Innen. 

 

Im Zusammenspiel mit einem der ungewöhnlichsten Orte Kölns dem FREISTATT ODONIEN, präsentierte FREIraum bisher die Tanzproduktionen FREIraum (2013), euphOria (2014), eXil (2015), ZERO (2016) und HERE I AM (2017) Nach einjähriger Pause 2018 dürfen wir uns nun in 2019 direkt auf zwei neue Produktionen freuen. Zunächst im Juli, den "KEP" tanzen und im August SOLO + .

 

Die Idee professionelle zeitgenössische Theaterinszenierungen an unterschiedlichsten Orten umzusetzen, ohne viel technisches und großes Equipment ist für FREIraum die Herausforderung.

 

Mittlerweile spielten Sie Ihre Produktionen, neben ihrem "Stützpunkt" dem ODONIEN auch an anderen speziellen Orten, Open Air, in geschlossenen Spielorten, sowie auch klassisch in Theatern.

© Anna Rehkämper Photography
© Anna Rehkämper Photography